Zur degenerativen Myelopathie (DM):

wikipedia

Laboklin


Betroffene Hunde dieser Form der DM sind reinerbig für eine Mutation im SOD1 - Gen. Aller Wahrscheinlichkeit nach sind aber noch andere Gene (und möglicherweise Umweltfaktoren) an der Entstehung der Erkrankung beteiligt, denn nicht jeder Hund, der reinerbig für die Mutation ist, erkrankt. Bisher ist nicht bekannt, welcher Anteil an reinerbigen Hunden überhaupt erkrankt. Deshalb ist es wichtig, nicht nur den Status des einzelnen Hundes zu betrachten, sondern auch, ob es unter den Vorfahren erkrankte Hunde gab.

Zu diesem Thema interessant (wenn auch bezogen auf eine andere Rasse, die Zusammenhänge bleiben gleich.):

DM in der Zucht